Face Sitting Arsch

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Arsch Facesitting Clips!

Mit seiner Latte liegt der Loser nackt auf dem Bett und die Goddess quält ihn mit einem harten Facesitting. Dazu trägt die Goddess ihren geilen Lederminirock und damit setzt sie sich auf sein Gesicht, um ihn zu ersticken und zu necken. Natürlich spielt die Goddess mit seiner Geilheit und er ist absolut süchtig nach ihrem großen prallen Arsch. Am Ende zappelt er und will sich befreien, doch da die Goddess ihn quälen und erniedrigen will, lässt sie keine Gnade walten.


Bei ihren sadistischen Atemspielchen möchte die Goddess wissen, wie lange ihr kleiner Arschanbeter durchhalten kann. Zuerst gibt sie ihm ein einfaches Facesitting, doch dann wird es brutal für den Loser. Er zappelt schon ganz heftig, denn er hat Angst davor zu ersticken. Doch die Goddess geht noch weiter und der Loser muss seine Nase in die gefärbte Rosette stecken. Dann furzt die Goddess ihre schlimmsten Fürze, die er inhalieren muss. Diese Arschdomination ist so grausam und genial, da muss man einfach zuschauen.


Mit einer Smother Box hat die Goddess viele Möglichkeiten, wie sie den Loser quälen kann. Beliebt ist natürlich das Facesitting und Faceriding. Bei dem Faceriding kann die Goddess sehr gut masturbieren und wenn sie ihren Orgasmus hatte, dann lässt sie einfach den Loser die Muschi wieder sauber lecken. Auch Madam Director sperrt ihren mickrigen Wurm in die Box, damit sie ihn mit ihrem wundervollen Arsch dominieren kann. Sogar Atemspielchen lassen sich mit der Box prima umsetzen und den Loser beinahe ersticken.


Willkommen zur Facesitting Party, hier bekommt der Arschanbeter von drei fantastischen Göttinnen eine Arschdomination, die ihn sehr demütigen wird. Die Ladys lassen bei ihren Atemspielchen den Loser ganz schön leiden und ignorieren sein wimmern. Abwechselnd reiten sie sein Gesicht und bei dem Faceriding erstickt er beinahe. Den intensiven Duft der Pussys versucht er zu genießen, doch dann ohrfeigen und foltern sie den mickrigen Wurm. Die dreifache Domination und Demütigung ist und bleibt einfach geil, ob man mitmacht oder nur dabei zuschaut.


Von einer wundervollen Frau ans Bett gefesselt zu werden ist für viele ein Traum, doch die Mistress in ihrem Lederbody, der Netzstrumpfhose und den geilen Boots sitzt dann auf dem Gesicht des Losers und hat die absolute Kontrolle. Hier kann keiner mehr der Arschdomination entfliehen. Bei dem Facesitting kann der Arschanbeter den intimen Duft der Mistress einatmen, aber er wird bei den Atemspielchen fast erstickt, doch da er so süchtig nach dem Knackarsch seiner Mistress ist, lässt er sich immer wieder erniedrigen.


Damit die Goddess den Loser besser quälen kann, wird er an das Bett gefesselt und dann setzt sie sich mit ihrem vollen Gewicht auf sein Gesicht, um ihn zu ersticken. Bei dem Facesitting sind die Atemspielchen eine spaßige Zugabe. Goddess Stephanie begräbt den Pussyanbeter unter ihrer Pussy und lässt ihn ihre gesamte Domination spüren. Sie ist sehr grausam und eine Flucht für ihn unmöglich. Diese harte Bestrafung muss sein, damit hält man die süchtigen Pussyanbeter unter Kontrolle. So geht die perfekte Demütigung.


Nach ihrem Fitnesstraining ist die Goddess sehr verschwitzt, genau wie ihr knackiger Arsch, da bietet sich die Arschdomination für ihren mickrigen Arschanbeter an. Sie setzt sich mit ihrem schmutzigen Arsch auf sein Gesicht, doch das Facesitting muss noch grausamer werden, deshalb versucht sie verschiedene Positionen aus, die den Loser demütigen und fast ersticken. Mit geilen Atemspielchen quält sie den Loser, bis er um Gnade winselt. Wenn der Schwanz des Losers so stark anschwillt, kann es ja die Arschanbetung nicht so schlimm sein.


Es gibt kein Zurück für dich, du bist das menschliche Möbelstück für die Goddess. Mit der Arschdomination hat die Goddess die Kontrolle über dich und deinen Atem. Das Gefühl, den knackigen Prachtarsch in der Jeans auf deinem Gesicht gibt dir den entsprechenden Mindfuck, dem du dich auf keinen Fall mehr entziehen kannst. Da du sowieso schon süchtig nach dem Arsch von Goddess Nika bist, ist es kein Problem für dich ihr Thron zu sein, auch wenn du fast dabei erstickst.


Ausnahmsweise darf der Sklave aus dem Sklavenkäfig kommen, um dann gleich wieder in eine Smother Box eingesperrt zu werden. Die Nylonherrin liebt es den Sklaven ein Facesitting zu geben, denn so hat sie die Atemkontrolle und sie kann mit der Facesittingbox die Loser sehr gut erniedrigen. Es ist auch eine besondere Gelegenheit, Atemspiele auszuprobieren. Fast das gesamte Outfit besteht aus Nylon und damit sieht die Herrin absolut sexy aus. Der Loser schwankt zwischen Furcht und Anbetung, allerdings ist bei dieser Domination die Angst größer.


Um bequem ein Game zu spielen, muss der persönliche Sklave der Goddess als Sitzkissen herhalten. Mit dem Höschen wird es der Goddess zu heiß, deshalb zieht sie es aus und setzt sich wieder auf das Gesicht des Losers. Der muss jetzt ihren verschwitzten Arsch lecken und darf den intensiven, intimen Duft inhalieren. Leider vergisst die Goddess den Loser unter ihr, wobei er fast erstickt. Facesitting ist einfach geil und die Demütigung ist perfekt. Nachdem die Goddess gewonnen hat, ist der Loser erlöst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive