Face Sitting Arsch

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Arsch Facesitting Clips!

Alle Artikel, die mit "Erniedrigung" markiert sind

Wer zu mir kommt, der muss mit einer harten Erniedrigung rechnen. Ich habe schließlich einen Ruf zu verlieren. Wenn also schon Realsklaven bei mir nachfragen, dann müssen die auch ein dickes Fell mitbringen. Und der hier bekommt es zu spüren, was es heißt, von mir erzogen zu werden. Trampling, Facesitting, Atemkontrolle - er muss durch das ganze Programm. Und er macht das sogar erstaunlich gut. Aus diesem Amateur wird noch ein richtiger Profi. Traust Du Dir das auch zu?


Meinen Sklaven will ich heute mal wieder so richtig erniedrigen, sowohl körperlich, als auch psychisch. Ich nehme ihm die Luft zum Atmen, indem ich mich mit meinem Arsch auf sein Gesicht setze. Dabei muss er auch noch meine alten Stinkesocken im Mund tragen. Viel schlimmer wird aber bestimmt sein, dass ich von ihm die Telefonnummer seiner Ehefrau haben will. So habe ich ihn fortan immer unter Kontrolle. Denn er weiß jetzt: ein Anruf genügt und sein Leben ist zerstört.


Roxy will ihrem Sklaven beibringen, richtig zu atmen, während Facesitting-Spiele mit ihm macht. Sie sorgt dafür, dass er keine Luft mehr bekommt, indem sie ihm die Nase und die Lippen zuhält. Da sie mit ihrem ganzen Gewicht auf seinem Gesicht sitzt, kriegt er auch deswegen keine Luft mehr. Also steht sie zwischendurch mal auf und lässt ihn kurz Atem schöpfen. Und dann geht es auch schon weiter. So lernt er dann nach und nach, die Luft lange genug anhalten zu können und sie nicht dauernd aufstehen muss.


Als ich meine Freundin Sam endlich nieder gerungen haben, setze ich mich auf ihr Gesicht und nehme ihr sämtliche Luft zum Atmen - mit meinem Arsch. Ich sorge dafür, dass ihre Nase ganz tief in der Spalte meines Hintern vergraben ist. Und dann lasse ich ein Feuerwerk aus ekelhaften, feuchten Fürzen auf ihrem Gesicht niedergehen. Ich meine, so richtig in ihr Gesicht. Sie muss die Fürze quasi fressen, weil da nicht ein Hauch gesunder Luft mehr ist, den sie atmen könnte. Und meine Fresse - die Dinger stinken vielleicht. Es ist ein Wunder, dass sie nicht ohnmächtig davon wird.


Heute gibt es für Zoras Freund eine ordentliche Tracht Prügel! Er hat ihr immer und immer wieder etwas versprochen und nie gehalten - nun ist Schluss damit! Zora hat sich dazu entschlossen ihn mit ihrem geilen Jeansarsch platt zu machen! Natürlich setzt sie sich direkt auf sein Gesicht! Ob es nun äußerst schmerzvoll ist oder nicht stört sie nicht! Im Gegenteil - so lernt er vielleicht endlich mal für die Zukunft und macht nur Versprechen die er auch halten kann...!


Man, wie oft soll ich dir noch sagen, dass du pünktlich deine Raten bei mir bezahlen sollst...!? Nene, so geht das aber nicht! Promt entscheide ich mich dazu, dir mal wieder eine Lektion zu erteilen und dich mit meinem geilen Arsch zu bestrafen! Während dein Kopf in der Smotherbox keine Chance hat zu entkommen kann ich dich richtig quälen! Mit meinem harten Jeansarsch presse ich hart auf dein Gesicht, bis du keine Luft mehr bekommst! Ich hoffe das wird dir eine Lehre sein und beim nächsten Mal zahlst du schneller...!


Lexa hat sich eine neue Wohnung besorgt. Leider sind die passenden Möbel noch nicht angekommen. Da sie aber trotzdem bequem sitzen möchte hat sie sich ihren Sklaven geschnappt! Dieser muss sich auf den Boden legen und sein Gesicht muss nun als Sitzkissen herhalten! Mit ihrem wohlgeformten Arsch presst sie hart den Kopf des Sklavens, während dieser es nur wehrlos hinnehmen kann. Sie hat ihren Spaß und kann es sich gemütlich machen, während ihr Sklave schmerzvoll jault...


Das kann doch nicht sein! Da kommt Jill nach Hause und muss sehen, dass ihr Sklave seinen Befehl nicht ausgeführt hat. Die Wohnung ist noch immer total unaufgeräumt. Aber das lässt sie nicht auf sich sitzen! Stattdessen setzt sie sich umgehend auf das Gesicht des Sklaven, um ihn zu bestrafen. In ihren harten Jeans bearbeitet sie seinen Kopf. Ihr Sklave wimmert vor Angst, aber das soll noch nicht das Ende sein... Sie ist sich sicher, wenn sie das nächste Mal nach Hause kommt ist die Wohnung wieder blitzeblank!


Die Brasilianerin Debby mag es, sich auf das Gesicht ihrer Sklaven zu setzen. Diesmal hat sie sich eine neue Jeans geholt, die eng an ihrem Körper anliegt. Doch viel mehr als die Jeans selber, bereitet es ihr Spaß, damit brutal über das Gesicht des Sklaven zu ratschen! Dieser liegt wehrlos auf dem Boden, während sie es sich auf seinem Gesicht bequem macht. Er kann kaum noch atmen, während sie wahre Freude daran hat ihn zu erniedrigen!


Die Situation wird heißer! Die beiden Mädels bekommen mehr und mehr Lust mit ihrem Sklaven zu spielen. Sie fühlen sich frei alles mit ihm zu machen, worauf sie Lust haben. Der arme fette Kerl ist wehrlos und kann nichts dagegen machen! Eine nach der anderen setzt sich mit ihrem Gewicht auf ihn. Sowohl auf sein Gesicht, bis er kaum noch atmen kann - aber auch sein Schwanz wird mit den Füßen bearbeitet, bis er nur noch schmerzvoll aufstöhnen kann!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive