Face Sitting Arsch

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Arsch Facesitting Clips!

Alle Artikel, die mit "Atemkontrolle" markiert sind

In diesem Clip bekommt es ein Sklave mit gleich zwei erfahrenen Dominas zu tun. Das bedeutet für ihn die doppelte "Ration" an Erniedrigung und Schmerz. Denn während es sich Alessa Milano mit ihrer in Leder gewandeten Kehrseite auf dem Gesicht des Sklaven bequem macht, befasst sich Mistress Luciana mit seinem Gemächt, das bereits steif und erigiert ist. So, begraben unter dem Po der Herrin, wird der Sklave abgemolken, und alle Drei haben ihren Spaß!


Princess Nicole ist eine dominante Lady, die ganz genau weiß, was sie will. Nämlich einen Sklaven, der ihr untertan ist und ihre göttliche Kehrseite ohne Wenn und Aber verehrt. Daher trainiert sie den Loser beim Facesitting hart. Begraben unter ihrem Po, darf der Sklave nach Luft schnappen. Logisch, dass ihm dabei auch ein aromatischer Duft blüht. Schließlich soll der Loser auch auf den Geruch seiner Herrin geprägt werden. Wärest auch du selbst gerne ein menschliches Sitzkissen unter (d) einer Herrin Gesäß?


In diesem Clip darfst du drei Herrinnen in die Berge begleiten, die hier - auf einer Alm - mit ihren Sklaven Spaß haben. Denn die Ladys rasten im Gras und nutzen den Kopf der Loser als "Thron". Gestehe, du Dummkopf, du wärest doch gerne an des Sklaven Platz! Vermutlich spürst du aber auch ein bisschen Angst? Denn die Ladys setzen bei ihrer Bestrafung auf ihr volles Gewicht. Daher windet sich das menschliche Sitzkissen wie ein Wurm. Schau rein und staune, wie rüde Luna, Andreea and Blackcat mit ihren Untertanen umspringen!


In diesem Clip macht eine asiatische Domina mit ihrem Sklaven kurzen Prozess. Denn eigentlich sollte der Loser die Kehrseite seiner Herrin stimulieren, war jedoch zu lethargisch und bequem. Darüber verärgert, bestraft die strenge Exotin den Dummkopf bei einem gemeinen Facesitting, wobei sie fullweight auf seinem Kopf hockt. Dabei zappelt der Sklave und windet sich, und hat dennoch keinerlei Chance. Denn ein Entkommen ist ausgeschlossen. Jetzt MUSS der Dummkopf am Po der Herrin schnüffeln und verzweifelt nach Luft schnappen!


In diesem Clip wird ein Sklave auf das Gesäß seiner Herrin und den Geruch von Leder geprägt. Denn Lady Victoria Valente macht den Dummkopf unter ihrer knackigen, in Leder gewandeten Kehrseite hörig, wobei das strenge Facesitting Tag für Tag noch ein wenig verschärft wird. Dabei hockt sich die strenge Herrin, gerne auch mal barfüßig, auf des Sklaven Kopf. So muss der Loser am Po seiner Herrin schnüffeln und darf - eingeklemmt zwischen ihren Arschbacken - lüstern nach Luft schnappen!


In diesem Clip wird ein männlicher Loser von einer bildschönen barfüßigen Lady zum Sitzkissen umfunktioniert. Dazu muss der Loser rittlings auf einer Liege Platz nehmen. Dann steigt die barfüßige Schönheit in ihren Hotpants auf sein Gesicht. Drückt den Sklaven mit ihrem ganzen Körpergewicht nach unten und raubt ihm die Luft. Zudem kommt der Loser, während es sich Miss Jasmine auf ihm bequem macht, den nackten Füßen der Herrin ganz nah. Somit gehen Barfußerotik und Facesitting in diesem Video eine aufregende Liaison ein ... schau unbedingt mal rein!


Mit einer Smother Box hat die Goddess viele Möglichkeiten, wie sie den Loser quälen kann. Beliebt ist natürlich das Facesitting und Faceriding. Bei dem Faceriding kann die Goddess sehr gut masturbieren und wenn sie ihren Orgasmus hatte, dann lässt sie einfach den Loser die Muschi wieder sauber lecken. Auch Madam Director sperrt ihren mickrigen Wurm in die Box, damit sie ihn mit ihrem wundervollen Arsch dominieren kann. Sogar Atemspielchen lassen sich mit der Box prima umsetzen und den Loser beinahe ersticken.


Ausnahmsweise darf der Sklave aus dem Sklavenkäfig kommen, um dann gleich wieder in eine Smother Box eingesperrt zu werden. Die Nylonherrin liebt es den Sklaven ein Facesitting zu geben, denn so hat sie die Atemkontrolle und sie kann mit der Facesittingbox die Loser sehr gut erniedrigen. Es ist auch eine besondere Gelegenheit, Atemspiele auszuprobieren. Fast das gesamte Outfit besteht aus Nylon und damit sieht die Herrin absolut sexy aus. Der Loser schwankt zwischen Furcht und Anbetung, allerdings ist bei dieser Domination die Angst größer.


In ihrem roten Pin-up Kleid sieht die Mistress wieder hinreißend aus und das menschliche Möbelstück genießt den Anblick. Leider bekommt er nicht so viel davon mit, denn er muss als Sitzkissen herhalten und die Mistress steckt ihre nackten Füße in sein Gesicht. Er darf die Füße und den geilen Arsch anbeten und kann sich glücklich schätzen, dass die Mistress ihn benutzt. Bei dem Facesitting hat sie die Atemkontrolle und während sie ein Buch liest, erstickt der Loser fast unter ihrem Po.


Es ist so geil zu sehen, wie die Goddess ihren Arschanbeter unter ihrem prallen Arsch vergisst und lieber telefoniert. Wie es dem Sklaven dabei geht, ignoriert die Goddess, denn er ist ihr bequemes Sitzkissen. Mit ihrer hautengen Lederleggins hat sie die Atemkontrolle, doch der Sklave ist froh, dass sie ihn vergessen hat, denn so kann er länger den wohlgeformten Po genießen, auch wenn er kaum noch atmen kann. Selbst wenn sie ihre nackten Füße auf sein Gesicht stellt, ist der Loser zufrieden.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive